Stila Energy® Deutschland Gmbh Co KG

TAGESLICHT - Einführung

logo

Menschen lieben Tageslicht, unwissentlich und unterbewusst werden von der Sonne beschienene, also Aufenthaltsorte mit natürlichem Licht aufgesucht. Abgesehen davon gibt es andere Gründe, natürliches Tageslicht ins Gebäude zu holen.

Internationale Studien belegen den positiven Einfluss durch Tageslicht am Arbeitsplatz auf den menschlichen Organismus. Steigende Motivation, höhere Leistungsfähigkeit und niedrigere Krankenstände sind die positiven Folgen. Tageslicht steigert das Wohlbefinden und Gesundheit, Farben werden natürlicher wahrgenommen, als mit künstlichem Licht.

Traditionelle Fensteröffnungen und Dachfenster können keine gute, gleichmäßige Tageslicht-Beleuchtung garantieren. Das Tageslicht- System löst die Folgeprobleme dieser überholten Versuche das Tageslicht in die Gebäude zu bekommen, wie zum Beispiel die Schwächung der Statik, eindringende Hitze und UV-Strahlung oder Wärmeverluste. Tageslicht- Systeme sind in sich geschlossene Systeme und entsprechen neuesten Dämmungsbestimmungen (ENEV). Somit wird zusätzlich erforderlicher Energiebedarf für die Klimatisierung und die Heizung reduziert.

Die Reduzierung der künstlichen Beleuchtung bedeutet eine erhebliche Qualitätsverbesserung der Beleuchtung, weil das bei der elektrischen Beleuchtung auftretende Flimmern verringert wird. Dieses Flimmern ist verantwortlich für eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen, darunter Kopfschmerzen, Überanstrengung der Augen und Aufmerksamkeits-Defizit. Ein großer Vorteil des Tageslichts ist es, das es nicht flimmert!

Das Flimmern ist aber nicht die eigentliche Ursache für die Überanstrengung der Augen z.B. für Angestellte in der Produktion, dem Lager oder dem Büro, die kaum natürliches Licht genießen können, dafür aber künstlichem Licht ausgesetzt sind. Das Auge ist ein Muskel und genau wie jeder andere Muskel unseres Körpers auch, ermüdet das Auge, wenn es für eine längere Zeit in der gleichen Position verharrt. Künstliches Licht ist sehr konstant und sorgt dafür, dass die Muskeln im Auge potenziell in der gleichen Position gehalten werden. Für diese Bedingungen ist das menschliche Auge ungeeignet.

In einer durch Tageslicht beleuchteten Umgebung verändern sich die Ebenen des Lichts ständig, wenn auch nur subtil. Und bei jedem Lichtwechsel, passt sich das Auge an - die Betätigung der Muskulatur verhindert die Überanstrengung und Müdigkeit der Augen.

Die Ergänzung von Tageslichtsystemen am Arbeitsplatz kann Müdigkeit und Überanstrengung der Augen drastisch reduzieren und Leistung, Konzentration und Produktivität deutlich verbessern.